Sie sind hier: Aktuelles » Bergwacht gerüstet für Wintersaison

Bergwacht gerüstet für Wintersaison

Neue Technik für die Bergwacht

Vor den Weihnachtsfeiertagen konnte der DRK Kreisverband Dippoldiswalde die DRK-Bergwacht mit drei neuen Fahrzeugen für insgesamt über 200 000 Euro ausstatten.
Das sind zwei Geländefahrzeuge zum Transport der Einsatzkräfte und von Verletzten sowie ein ATV Ketten-Quad (All Terrain Vehicle). Das wird, laut Vorstand Axel Werthmann, in Altenberg stationiert, steht aber der gesamten Bergwacht zur Verfügung.
Die Transporter gehen an die Bergwacht-Bereitschaften Altenberg und Hermsdorf/Erz.
Für den Präsident des Kreisverbandes, Günter Braun, war das ein zweites Weihnachtsgeschenk, wie er bei der Übergabe am 21.12.2017 sagte. Denn Voraussetzung war die Entscheidung des Landkreises vor einem Jahr, dass der Rettungsdienst in Dippoldiswalde bleibt.
Dazu gehört beim DRK-Kreisverband Dippoldiswalde die Bergwacht mit ihren rund 120 ehrenamtlichen Bergrettern.
Braun dankte Landrat Michael Geisler und Vize- Landtagspräsidentin Andrea Dombois (beide CDU), dass sie zum DRK-Kreisverband stehen und Rettungsdienst mit Bergwacht unterstützen.

28. Dezember 2017 11:32 Uhr. Alter: 204 Tage