Kontakt

DRK-Landesverband Sachsen e.V.
Bremer Str.10d
01067 Dresden
Tel: 0351 - 4678 116
Fax: 0351 - 4678 222
Funk:

t.eckert@
drksachsen.de

 

Unsere Angebote

Bundesfreiwilligendienst

Willkommen bei der Bergwacht Sachsen

Die Bergwacht ist eine humanitäre, gemeinnützige und bergsporttreibende Gemeinschaft des Deutschen Roten Kreuzes. In der Bergwacht des DRK Landesverband Sachsen haben Rotkreuzmitglieder ihre Heimstatt gefunden, die gern klettern, Ski fahren, wandern und sich mit der Natur verbunden fühlen. Außerdem sind sie bereit, auch in den kompliziertesten Situationen Erste Hilfe zu leisten und uneigennützig und ehrenamtlich Wach- und Einsatzstunden zum Wohle Anderer zu leisten.
Mitglied werden

Bergwacht kurz vorgestellt

Trainingsanlage für die Bergwachtausbildung im SBB Vereinszentrum

SBB

Seit 30. Januar 2015 besteht das Vereinszentrum des SBB,
http://www.bergsteigerbund.de/projekte_vereinszentrum.html
welches auch der Bergwacht an verschiedenen Tage bei Bedarf zur Verfügung. Dazu wurde in Kooperation zwischen SBB und Bergwacht Sachsen ein spezieller Trainingsbereich geschaffen In Kürze entsteht auch eine Trainingsanlage zur Seilbahnevakuierung. Weitere Informationen zur Nutzung der Trainingsanlage 2017  und 2018

 

 

Aktuelles

Lutz Feldmann gestorben

Wir verlieren mit Lutz ein sehr engagiertes Mitglied unserer Bergwacht

Lutz Feldmann
23.07.1962 – 13.05.2018 Es gibt Dinge, die kann man einfach nicht begreifen. Lutz ist nicht mehr unter uns. Er wurde für uns völlig überraschend aus dem Leben gerissen.
[mehr]

Bergwacht Horská služba

Ein gemeinsamer Wettkampf

Der ehemalige Leiter der Bergwacht Johanngeorgenstadt Gottfried Zehrmann pflegt noch heute gute Kontakte zu den Kollegen der tschechischen Bergwacht Horská služba. So kam auch die Einladung der... [mehr]

Ski Heil – und ein tolles Wochenende!!!

Der Ski-Spaß in Schöneck war der Hit

Monoski in der Skiwelt Schöneck, direkt bei und mit der Bergwacht Schöneck.
Der Ski-Spaß in Schöneck war der Hit.
Tagsüber Wandern im verschneiten Vogtland oder Monoski fahren rund um den... [mehr]

Bergwacht gerüstet für Wintersaison

Neue Technik für die Bergwacht

Vor den Weihnachtsfeiertagen konnte der DRK Kreisverband Dippoldiswalde die DRK-Bergwacht mit drei neuen Fahrzeugen für insgesamt über 200 000 Euro ausstatten.
Das sind zwei Geländefahrzeuge... [mehr]

Ausbildungstag mit der Bergwacht Carlsfeld

Ein Ausbildungstag mit angehenden Notfallsanitätern

Eine Klasse angehender Notfallsanitäter der mediCampus Gesundheitsfach-berufe der F+U Sachsen gGmbH verlegte auf Initiative der Bergwacht Carls-feld einem Ausbildungstag an die Teufelssteine nach... [mehr]

Spende des Lions-Club für die Luftrettung der Bergwacht

Beim Kirnitzschtalfest hat der Lions-Club Sebnitz 2 000 Euro gesammelt, damit die Bergwacht einen Draht nach oben erhält.

Eine Spende von 2 000 Euro konnte die Bergwacht in der Sächsischen Schweiz in Empfang nehmen. Das Geld haben die Mitglieder des Lions-Clubs Sebnitz während des Kirnitzschtalfestes im Juli gesammelt.... [mehr]

Kletterer verunglückt

Absturz am Fels Gamrig

Der Goldene Oktober lockt Bergsportbegeisterte aller Art in das Elbsandsteingebirge. Das bedeutet leider auch jede Menge Arbeit für die DRK Bergwacht Sachsen!
Am 13.10. musste die Kameradinnen... [mehr]

DRK-Bergwacht rettet verunglückten Wanderer von Affenstein-Promenade

Was wenn Rettungsdienst als auch Rettungshubschrauber im unwegsamen Gelände nicht zum Zuge kommen kann? Dann hilft nur noch die Erfahrung und Muskelkraft der ehrenamtlichen Retter der DRK Bergwacht...

Alarm für die Bergwacht Bad Schandau und Sebnitz am frühen Nachmittag des 6.10. im Elbsandsteingebirge. Ein 47-jähriger Wanderer aus Köln war allein bei einer Tour auf der Oberen Affenstein-Promenade... [mehr]

Sturz vom Rauensteinturm

DRK Bergwacht Sachsen rettet Kletterer

Die Kameradinnen und Kameraden der DRK-Bergwacht aus der Bergwacht Rettungsstation Rathen eilten am 2. Oktober zum Unglücksort.
Die Kameraden aus Großenhain, die auch am Brückentag ihren... [mehr]

Retten will gelernt sein

Rund 30 Prüflinge wurden im Bielatal auf Herz und Nieren geprüft.

Am Wochenende fand im Bielatal ein großes Prüfungswochenende statt.
27 Prüflinge und 15 Prüfer waren in verschiedensten Prüfungssituationen engagiert bei der Sache.
Von Theorie, über... [mehr]